Back to Basics

Nachdem ich leider feststellen musste, dass ich eine richtige Webspace aus Zeitgründen nur noch schwer pflegen kann, mir das Bloggen aber fehlen würde, habe ich passion.the-peril.com geschlossen und versuche nun mein Glück mit einem kleinen Blog bei Blogspot.

Ich fühle mich wie bei Myblog.de damals, vor ca 5 Jahren, als ich mit Peril anfing^^
Aber etwas minimalistisches muss ja nicht gleich schlecht sein, es ist, so denke ich, sehr viel pflegeleichter und wenn ich merke, dass ich auch hierfür keine Zeit finde, dann lösche ich ihn einfach wieder xD



Momentan gibt es in meinem Leben nämlich so manche Veränderungen, ziemlich große sogar. Ich ziehe in meine erste eigene Wohnung!

Seit letzten Freitag habe ich den Schlüssel und seit diesem Wochenende sind wir fleißig am renovieren. Ich werde euch auf diesem Blog nun immer ein wenig darüber berichten, da ich denke, dass sich auch viele andere für Wohnungen, Architektur und Inneneinrichtung interessieren. ;)

Meine zukünftige Wohnung ist 49 qm groß, hat ein großes Wohnzimmer mit einer Küchenzeile, einen riesen Balkon, ein schickes Schlafzimmer, einen kleinen Flur und ein recht großes Dusch-Bad. Die Wohnung liegt ganz oben, im 2. OG eines Eigentümerwohnblocks. Ich wohn jedoch zur Miete, die Kaltmiete beträgt 299 € und ist damit für mich gut haltbar.
Als ich die Wohnung von der Vormieterin übernahm, habe ich spontan ihre Küche, ihr Sofa, ihre Wohnwand (dunkles massives Holz), ihre Waschmaschine und ihren Badezimmer-Spiegelschrank mitübernommen. Ablöse war 1000 € - was es echtes Schnäppchen war ^^ Allein eine gute Singleküche aus 3 Einheiten kostet heute schon meist um die 600-800 €, hab mich da schlau gemacht! :)



Nun mal zu den Renovierungen: Den gelbtapezierten Flur haben wir weiß über gestrichen. Die eine Wand behält einen weißen Rahmen und wird innen türkis gestrichen.
Das Schlafzimmer wird weiß-beige und die Wand hinter meinem Bett haben wir mit einer Blumenrankenmuster-Tapete versehen. Auf die Wand, in der sich die Tür zum Flur befindet, haben wir horizontal einen beigen "Läufer" gesetzt, auf dem parallel weiße Bilderrahmen platziert werden.
Das Wohnzimmer hat 2 weiße und 2 aubergine/pink/fuchsia-farbige (was auch immer) Wände erhalten. Vor die bunte Wand setze ich meine weiße Hochglanz-Wohnwand von Neckermann.

So viel für heute erstmal,
bis denne :)

Kommentare:

  1. Hi liebe Isa! :D
    Finds toll, dass du jetzt nen Blog hast! Ich freue mich schon, ab jetzt regelmäßig was von zu zu lesen. ^^
    Bei Myblog war ich nie, aber ist bestimmt seltsam, plötzlich wieder "von klein" anzufangen, oder? xD

    Deine Wohnungsbeschreibung hört sich echt toll an, 299 € kalt sind ja echt günstig für die Größe! Super, dass du mit den Möbeln deiner Vormieterin so viel Glück hattest, da hast echt was gespart.

    So, werd jetzt gleich mal den neuen Eintrag kommentieren.
    Bis bald!

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu!