Vorbilder

Als Kind wird man oft gefragt "Was möchtest du werden, wenn du groß bist?" 
Standardantworten wie Tier-/Arzt, Lehrer, Rennfahrer und Fußballer sind eigentlich vorprogrammiert. Irgendwie wollen Kinder doch alle das selbe.

Doch auch wenn wir älter werden, suchen wir uns quasi "Vorbilder", auch wenn einem diese garnicht so bewusst sind, gibt es doch irgendwie immer Personen, die man für irgendetwas bewundert oder denen man nacheifert. Ich finde das bemerkt man vorallem daran, wenn man spezielle Dinge un-/absichtlich übernimmt: z.B. Klamottenstylinginspiration, häufig verwendete Wörter, Reaktionen, Tonlagen...

Ich habe es nie bemerkt, aber wenn ich jetzt so darüber nachdenke, waren es bei mir wohl Jahre lang meine ältere Cousine und meine Mutter.
Meine Cousine schaut gut aus, ist intelligent, selbstbewusst, beliebt, mit 19 schon ausgezogen, studiert, hat immer alles geschafft, was sie sich vorgenommen hat und dabei sah es bei ihr immer kinderleicht aus. Ich denke sie wird es noch weitbringen und sich auch nicht mit weniger zufrieden geben.
Meine Mutter war immer sehr selbständig, ist nicht auf dem Mund gefallen, ist direkt, ist eine unglaublich gutherzige, offene Person und vorallem unglaublich stark. Wenn man bedenkt, was sie gleichzeitig hinkriegt - bemerkenswert. 2 Kinder, Arbeit, eigene Krankheiten, kranker Elternteil, Freunde und nun einen eigenen Shop...
Ich denke beide haben mir sehr viel beigebracht und mich geprägt. 

Ich bin stolz auf sie und bin froh solche besonderen Frauen in meinem Leben haben zu dürfen.

0 Comments:

Kommentar veröffentlichen

Schreib doch was dazu!