Opportunismus, der neue Trend

In letzter Zeit frage ich mich immer wieder, was in manche Leute gefahren ist.
Sowohl Freunde, als auch Mitschüler oder einfach nur flüchtige Bekannte - alle scheinen "beliebt" o.ä. sein zu wollen und ändern daher andauernd ihre Meinung entsprechend der Person, mit der sie gerade unterwegs sind.
Ist das ein neuer Trend, den ich nicht mitbekommen habe?

Ich meine: Wenn ich etwas nicht mag, wie ein Parfüm z.B. dann mag ich dieses doch auch nicht, wenn ich mit jemanden zusammen bin, der es trägt?! 
Wieso wird dann gesagt "Oh du riechst gut", wenn man zu jemand anderen jedoch gesagt hat, man würde genau diesen neuen Duft nicht schön finden?  
Empfinde nur ich das als widersprüchlich und eine Lüge?

Ich denke jeder sollte zu seiner eigenen Meinung stehen und diese auch beibehalten - natürlich kommt es mal vor, dass man vom Gegenteil überzeugt wird und das ist ja auch gut, aber dann sollte man dieses auch einfach zugeben.
"Nee ich fand das schon immer schön" als Aurede ist für obriges Beispiel ist total fehl am Platz.

Klar, man möchte nett sein, man möchte gemocht werden - aber wer möchte Freunde, die sich verstellen? Die große Maße möchte wohl eher die Ehrlichkeit.
Mir persönlich ist Ehrlichkeit in einer Freundschaft/Beziehung zumindest sehr wichtig, ich brauche keine Leute, die sich in meiner Gegenwart anders verhalten als sie normalerweise sind, nur damit ich sie mag.

Noch schlimmer sind Leute, die arsch freundlich sind und sich einschleimen und hinter deinen Rücken dann mit anderen ablästern. Ganz ehrlich: Das braucht die Welt doch nicht.
Lästern ist weiblich, würde ich mal behaupten und kommt immer mal vor, aber hat man nicht viel mehr davon, das Problem direkt mit der betroffenen Person zu klären oder zumindest im Nachhinein als sich hinter Lügen und Ausreden zu verstecken?


Wirkliche Freunde liebt man mit ihren Eigenheiten/Besonderheiten, ihren Unterschieden und vorallem auch mit ihren Fehlern - kein Mensch ist perfekt und sollte dies auch nicht versuchen.
Steht zu der Person, die ihr seid und passt euch oder eure Meinung nicht an, nur weil sie dann so anderen Leuten besser gefallen könnte.

Kommentare:

  1. Das beste ist manchmal, nichts zu sagen, bzw. es nicht mit den Leuten zu klären. Denn: Das gibt nur ärger und das Gelästere wird noch schlimmer. Besser ist es doch, wenn man diese Pappenheimer kennt und sie mit ihren eigenen Waffen schlagen kann. ;o)

    AntwortenLöschen
  2. da stimme ich dir total zu. wie oft gibt es das denn, dass man erst hört: ach, das steht dir total gut. oder: das finde ich total schön! und hinterm rücken wird dann doch wieder darüber gelästert. ich bin da voll deiner meinung. ehrlichkeit ist mir wichtig. und ich bin froh, dass ich freunde habe auf die ich da zählen kann. alles andere ist doch nur heuchelei.

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das braun wär ganz ok bei dir ^_^ Das schaust du nicht? Ist glaub ich schon vorbei die Sendung :D Jedenfalls war die das:
    http://www.1000ps.at/bbs/316053/images/bbs_1480_1.jpg - Die is eigentlich ganz hübsch. Und ja, ich werd dann über mein Probearbeiten posten.. ^_^

    Find deinen Text im Post genau richtig, ich denk genauso. Viele sagen nicht die Wahrheit, weil sie Angst haben, deswegen mit der Person Streit zu bekommen o.ä. Und vorallem sind das Mitläufer, wenn die andauernd die Meinung wechseln.. wollen beliebt sein. Ich hab das schon öfters mitbekommen.. gibt manche, die übertreibens unheimlich und da krieg ichs Kotzen^^

    AntwortenLöschen
  4. Kann deinem Post nur voll und ganz zustimmen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. So, nach tausendfachem Probieren: Danke für deinen tollen Beitrag, ich fühle mich gleich normaler, wenn ich merke, dass ich nicht der einzige bin, der sich über dieses "du bist noch viel toller"-Gelaber aufregt. Wenn man ja heute etwas kritisiert, wird man gleich als der pesonifizierte Teufel dargestellt...

    Übrigens: tolles Layout :D

    LG Phil

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja ich finde die auch sooo bequem. Hab sie anprobiert und wollte sie am Liebsten gar nicht mehr ausziehen.

    AntwortenLöschen
  7. *hihi* "hinterfotzig" sagen wir auch immer alle dazu... ;) das trifft es wirklich sehr gut. meiner meinung nach währt ehrlichkeit immer noch am längsten. es mag nicht immer einfach sein (weder die wahrheit zu sagen, noch sie zu hören), aber ich weiß lieber woran ich bin. alles andere ist doch doof.

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu!