Joelle Modenschau 2011 - Bericht

Wie in diesem Post bereits angekündigt war ich vor ca. einem Monat mit einer Freundin bei der Joelle Modenschau.

Die ganze Woche hatte ich mich (auch wegen des doofen Wechselwetters) immer wieder gefragt was ich anziehen soll. Ich habe bestimmt 3-4 Outfits anprobiert. Doch entweder war es zu übertrieben, eher für die Disko oder zu lässig. Also fiel meine Entscheidung letztendlich auf einen guten Mix aus Schick und Lässig:
Stiefeletten, Jeansleggins, schwarzes Top und schwarzer langer Boyfriend-Blazer in Kombination mit einer langen Kette.

Ab 18 Uhr war Einlass und ab 19 Uhr sollte die ca. 2-stündige Modenschau beginnen.
Wie zu erwarten fing sie erst gegen 19:30 Uhr an. Dabei waren mir weniger bekannte Marken, die ich mir vom Namen auch nicht gemerkt habe, Red Valentino, Joop, Armani und zu guter Letzt die neue Kollektion von Thomas Rath (Germanys Next Topmodel Juror).
Die Stimmung war gut. Die Richtung an diesem Abend ging eher in Richtung Business. Viele Kostüme, Anzüge, Mäntel und atemberaubende Schuhe!! Die Models waren gemischt, von schätzungsweise 19-45 Jahre waren sie alle dabei.
Plötzlich kam mir ein Model extrem bekannt vor und ich wusste nicht genau woher. Als sie wenig später nochmal auf den Laufsteg kam, ist es mir eingefallen: "Läuft da wirklich die niedliche unrhythmische Marie-Luise von GNTM 2010?" Was meint ihr? ->


Ja sie war es, wie Thomas Rath am Schluss auch noch mal anmerkte.
Laut ihm sei auch eine Kandidatin aus der diesjährigen Staffel dabei gewesen, die bald erst anläuft. Daher durfte er leider nicht verraten, welche der Models sie war. Ich schätze aber, dass es sich um die eindeutig jüngste und unerfahrenste gehandelt hat - sie hatte bei dem einen Outfit 2 geflochtene Zöpfe und sah irgendwie aus wie eine kleine Pocahontas ^^ mal sehen ob ich recht hatte..

Gegen 21:30 Uhr wurde dann das einfach unglaubliche Buffett eröffnen und alle stürmten los. Zig Fleischsorten, Beilagen, Gemüse und das geilste: Der Nachtisch. Panna Cotta, Mouse au chocolate mit weißer und brauner Schoki, Tiramisu und und und... nur irgendwie hat mein Hunger nicht so wie erwartet mitgespielt und ich hab lediglich 2 Teller gegessen. Hm... :-)

Gegen 22:15-22:30 Uhr fing dann die Liveband an zu spielen. Einfach genial! Sie haben Duffy, Amy Winehouse, Nena, Wolfang Petri und viele mehr gecovert und sich dann auch immer wie der/die jeweilige Künstler/in gekleidet und gegeben.
Ich habe dann noch etwas mit K. getanzt und mich gegen 0 Uhr verabschiedet.


1 Kommentar:

  1. Du hast ein wirklich elegantes Outfit an!
    ♥ Gefällt mir :)

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu!