Müde und kaputt

Hey Leute.
Entschuldigt, dass ich die letzten 4-5 Tage nichts gebloggt habe, aber momentan fehlt mir echt die Zeit.
Seit Wochen bemühe ich mich jetzt schon alles, was ich vorhabe, mir vornehme oder einfach tun muss, in den Alltag zu quetschen. 
  • Ich bin täglich zwischen 7:15-7:45 Uhr auf Arbeit, möchte hier produktiv etwas schaffen, möchte mich mit den Kollegen gut verstehen und möchte auch das Gefuhl haben gebraucht zu werden
  • Ich bin täglich gegen 16:30 Uhr bei meinen Eltern, hole meinen Hund ab, nachdem sie ihn 8-9 Std gehütet haben
  • Ich geh duschen, esse zu Mittag/Abend, gehe Gassi und siehe an: es ist 18.30 Uhr.
  • Dann muss ich oftmals noch einkaufen
  • Viell. möchte ich auch mal nach neuen Klamotten schauen oder nach Geschenken für Freunde, die Geburtstag haben
  • Ich möchte 2x die Woche mindestens zum Sport gehen
  • Ich muss evtl. Wäsche waschen
  • muss die Wohnung sauber halten
  • Ich möchte meine Freunde wenigstens 1x die Woche sehen
  • Ich möchte wenigstens per Facebook oder Telefongesprächen Interesse an ihnen zeigen und sagen "Hey mir gehts gut"
  • Ich möchte hier noch bloggen
  • Dann kommt seit 2-3 Wochen jetzt auch noch das Fern-/Onlinestudium dazu, das ich mache. Ich möchte in den Lerneinheiten voran kommen, ich möchte meine Kommilitonen kennenlernen, ich muss die Einsendeaufgaben/Prüfungsvorleistungen rechtzeitig fertig kriegen und einreichen und vorallem: ich muss sie verstehen und im Kopf behalten.
Ihr seht selbst: Obwohl es total banale, einfache Dinge sind, aber es ist viel. 
Wie organisiert man das alles richtig, ohne daran irgendwie kaputt zu gehen?

Momentan habe ich das Gefühl ich bin darin noch nicht so gut, denn ich bin jetzt schon seit Wochen wirklich täglich müde, kaputt und unmotiviert.
Ich merk es ganz deutlich: Ich brauche Urlaub!

Noch 3 Wochen und dann fliege ich mit meiner Süßen in die türkische Sonne.
Während meine Kollegen weiterhin 8,5 Std täglich auf Arbeit verbringen und gut 15-60 Min für den Hin- und Zurückweg, werde ich in Badesachen am Pool oder Strand liegen, die Sonne genießen und Cocktails trinken. Ich werde es mir richtig gut gehen lassen und anschließend mit neuer Energie wieder antanzen :D

Kommentare:

  1. Klingt nach ziemlich viel Arbeit, die du da zu tun hast! Pass auf, dass dich nicht alles überrennt und genieß deinen Urlaub, der ja auch nicht mehr zu lang hin ist. Mit ein bisschen Übung bekommst du das alles unter einen Hut! Stell dir mal vor, es gibt ja auch Menschen, die zusätzlich auch noch Kinder hüten! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Jab es wird schon bald Bilder geben, so in 1-2 Wochen vielleicht. Ich möchte nämlich Vorher - Nachher Bilder machen ^^

    Wow Süße hört sich ja wirklich heftig an :/
    Hast gerade eine sehr anstrengende und vollgepackte Zeit vor dir. Vor allem wenn man noch ein einigermaßen aktives Privatleben haben will .. das ist wirklich nicht einfach alles unter einen Hut zu bekommen. Bin auch echt stolz und begeistert dass du trotz Arbeit jetzt noch ein (nicht einfaches) Fernstudium auf dich genommen hast. Vielleicht solltest du dir jetzt mal ab und zu etwas besonderes gönnen und dich öfter mal "verwöhnen" (wie sich das anhört :D) Einfach mal 1xdie Woche einen Tag für dich machen. "Kümmern für Isa", so nennt meine Mama solche Tage für sich immer ^^"

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja Orchideen sind wirklich schön, meine absoluten lieblings Blumen! Obwohl dein Hintergrund auch sehr schön ist, wie ich finde!
    LAss es mich wissen wenn du dich umentschieden hast <3

    AntwortenLöschen
  4. Isa das kommt schon alles noch und ist doch nicht so schlimm, wenn du es nicht schaffst jeden Tag zu posten.
    Stress dich nicht zu sehr. Das kommt alles gut.
    Es ist jetzt halt der Anfang und du musst dich noch daran gewöhnen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Da gebe ich dir vollkommen recht..ich habe auch leider keinen "grünen Daumen" aber meine orchideen sind immer da,perfekt!
    Wünsche dir noch einen schönen Tag :-*

    Woher kommst du eig.? :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich kann das alles nur zu gut nachvollziehen. Zum Bloggen hat man einfach keine Zeit. Manchmal lasse ich meine Blogs einfach ein bisschen ruhen, um Zeit für mich zu finden.

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu!