Die Amis wollen uns nicht weglassen

Die überschrift klingt viell. zu erst ganz lustig, aber ganz so lustig ist es nicht. Seit 2 Tagen versuchen wir nun schon aus San Diego zurück nach Deutschland zu reisen, aber schaffen es einfach nicht.
Eigentlich sollten wir am 1.1.2012 um 12:20 Uhr fliegen, bemerkten dann aber noch in letzter Minute, dass unser Flug um mehr als 2 Std vorverlegt wurde.
Gestresst kamen wir also noch rechtzeitig beim Flughafen an, da hieß es der Flieger sei noch nicht da, habe Verspätung und man könne uns auch nicht sagen wann er kommen würde.
Wir wurden fast 2 Std genötigt uns mit den anderen Passagieren in einer Schlange in eine Ecke des Flughafens zu stellen. Während wir für unseren Flug nach Dallas und den beiden Anschlussfliegern nach London und Hamburg die ganze Zeit warten mussten, wurden einige Leute die ganze Zeit rausgefischt. zb die jenigen, die Dallas als Endziel hatten. Total sinnlos aber ok
Dann 10 min vorm neu angesetzten Abflug durften wir dann endlich auch zum Checkin. Dort gabs dann wieder ne riesen Schlange, irgendwann nach gut 1,5 Std Anstehen wurde uns mitgeteilt, dass der Flieger voll sei und nu losfliegen würde.
Mit absoluter Frechheit wurde dann noch verlangt, dass wir die Leute für andere Flieger, die sie noch schaffen würden, vorlassen sollten. Mit fast 2 Std Verspätung waren wir dann endlich dran und uns wurde mitgeteilt, dass an dem Tag keine Flieger mit Endziel Hamburg, Hannover, Berlin oder London mehr fliegen würden. Also wurden wir auf heute um 21 Uhr vertröstet - London und dann nach Hamburg.
Auf die Frage wieso der Flieger denn bitte "voll" gewesen wär, wenn wir und alle hinter uns nicht drin sind, wurde uns erklärt, dass sie erst Leute eingecheckt haben, die am Vorabend aufgrund eines abgesagten Flugs wegen Nebel nicht fliegen konnten. Die haben also quasi unsere Plätze bekommen und wir haben 5 Std umsonst rumgestanden und gewartet... Auto und Ferienhaus konnten wir zum Glück einen Tag verlängern. Trotzdem sind das uneingeplante Kosten. Die Kosten wurden natürlich nicht übernommen, da es sich um eine Naturbeeinflussung handelte.
Heute sind wir extra um 17 Uhr schon zum Früh-Checkin, standen als erstes in der Schlange und dann wurde uns freundlich mitgeteilt, dass unsere Plätze für den Flieger nach London nicht bestätigt wurden. Tadaaa, und wieder eine Nacht mehr hier. Wieder 2 Taxifahrten a 35 Euro, eine Nacht mehr im Ferienhaus und Verpflegung... Obwohl uns gestern zugesagt wurde, dass wir heute fliegen würden. 2Std haben wir noch jemanden auf dem Flughafen gesucht, der uns nun einen neuen Flug besorgt, der dann auch klappt und uns die Kosten erstattet. 2. leider Vergebens... Morgen um 7:45 Uhr geht unser neuer Flug, heißt also um 3:30 Uhr aufstehen etc um gegen 5 am Flughafen, für den 3. Versuch endlich nach hause zu kommen, zu sein.
Wünscht uns Glück -.-

1 Kommentar:

  1. Na das ist ja mal echt schoener Mist. Aber klingt echt so, als wollten die Amis euch behalten. :DD Ich wuensche dir auf jeden Fall viel Glueck und hoffe, dass du bald wieder in Deutschland bist.

    <3, tm

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu!