Blogparade - Das Kind in dir

Letztens wurde ich durch einige Blog auf die Blogparade "Das Kind in dir", die von Heuni auf heunihome.de geplant wird, aufmerksam.
Jeder, der will, kann teilnehmen und jeden Monat mit einem von ihm genannten Thema einen Blogeintrag schreiben. Diesen Monat ist das Thema...
"Zeichentrickserien"

Ich werde euch jetzt also mit einer langen Liste meiner Lieblingsserien aus meiner Kindheit belästigen. Viell. hat ja einer von euch die selben Lieblinge gehabt?

Sailor Moon
Eine Serie über 5 Freundinnen, Liebe, Gerechtigkeit und den Kampf für das Gute.
Bunny, 15 Jahre, ist schusselig, tollpatschig, kindisch und mit ihren jungen Jahren auserwählt gegen das Böse zu kämpfen. Auf ihrem harten und langen Weg begleiten sie immer mehr junge Mädchen, denen dasselbe Schicksal vorherbestimmt ist und es entsteht eine enge Freundschaft.
Sailor Moon war für mich der absolute Brüller, meine absolute Lieblingsserie über Jahre hinweg.
Vor einiger Zeit habe ich mir alle Staffeln nochmal angesehen und auch jetzt mit (bald) 24 finde ich diese Serie einfach wunderschön, denn sie vermittelt Werte und Moral. Sie zeigt was wahre Freundschaft aus macht und was man alles mit ihr schaffen kann. Man merkt über die Staffeln hinweg wie reif und erwachsen Bunny wird und was für ein guter Mensch die kleine Nervensäge einfach ist... Und noch dazu ist sie super schön gezeichnet.

Jeanne die Kamikaze Diebin
Eine weitere absolute Lieblingsserie und Mangareihe von mir war auf jeden Fall Kamikaze Kaito Jeanne bzw. Jeanne, die Kamikaze Diebin. Auch diese Serie dreht sich um Liebe, Freundschaft, Verrat, Vertrauen, Glauben in sich selbst und den ewigen Kampf gegen das Böse.
Bei keiner Serie habe ich so viel Tränen in den Augen gehabt wie bei Jeanne. Man leidet einfach so mit und ist total in der Geschichte gefangen...
Die Hauptfigur ist Marron, 16-Jahre, wohnt alleine, da sie von ihren Eltern verlassen und quasi im Stich gelassen wurde. Jeden Tag wartet sie sehnsüchtig auf Post von ihnen, traut sich aber vor Angst vor einer erneuten Enttäuschung nicht den Postkasten zu öffnen (alleine in diesen Szenen hatte ich immer Gänsehaut). Ihre Mitschülerin und Nachbarin Miyako ist ihre einzige Stütze.
Nachts verwandelt Marron sich in die Wiedergeburt von Jeanne d'Arc und jagt Dämonen, die sich in Kunstwerken versteckt haben. Bei dieser Mission begleitet sie ein kleiner Engel namens Fynn Fish. Fynn ist die einzige, die über sie bescheid weiß und somit einer ihrer wenigen Bezugspersonen. Bis Chiaki in ihr Leben tritt... doch Chiaki hat ein Geheimnis und auch Fynn scheint nicht ganz ehrlich zu Marron zu sein... folgt schon bald doch die nächste Enttäuschung?
(Mehr möchte ich nicht verraten, weil ihr die Serie echt mal schauen solltet!!!)
Anbei ein Video mit Ausschnitten aus der ersten Folge:

Disneys große Pause
Eine Serie von Walt Disney, die sich um die liebste Zeit vieler Teenager und Kinder dreht: Die große Schulpause. Jede Folge bestand aus 2 Geschichten, die sich immer nur in Schulpausen abgespielt haben. Hauptsächlich ging es um eine Clique aus total verschiedenen Kindern, die aber alle miteinander befreundet waren und füreinander eingestanden haben.
Natürlich fand ich T.J. super cool ;)
Bei Youtube kann man viele von insgesamt 60 Folgen sehen. Ich habe euch mal Folge 1 verlinkt:

Cats Eye/Ein super Trio
An diese Serie kann ich mich leider nur noch ganz knapp erinnern, weil glaube ich irgendwann abgesetzt wurde und ich noch ziemlich jung war. Um sie hab es nicht so einen riesen Hype wie um Sailor Moon, aber ich fand sie auf jeden Fall super.
Sie lief 1995-1996 auf RTL 2 und Tele 5.
Es geht um 3 Schwestern, die tags ein Café betreiben und heimlich Gemälde klauen, die ihr verschollener Vater gemalt hat.

Dragonball Z

Dragonball war damals mit 14-15 Jahren tooootal cool. Obwohl ich das einzige Mädchen aus meiner Klasse war, die die Serie mochte und geguckt hat, habe ich sie geliebt. Ich habe mir mit den Jungs aus meiner Klasse die Manga geteilt und jeden Tag über die aktuellste Folge gesprochen, so gut wie keine habe ich verpasst.Wenn ich jetzt zurückdenke, muss ich darüber lachen, denn eigentlich ist die Serie gar nicht mehr mein Ding. Sie ist mir weder lustig noch sentimental genug. Eigentlich geht es nur um dauernde Kämpfe und die Steigerung der eigenen Leistungsfähigkeit. Über zig Folgen hinweg zog sich ein Kampf zwischen Gut und Böse.
Klar, irgendwann haben die männlichen Charaktere auch Frauen und Kinder, aber so wirklich viel Gefühl außer evtl. die Vater-Sohn-Liebe wird nicht vermittelt oder thematisiert. Hm naja ^^ Geschmäcker ändern sich.
Übrigens war Trunks heiß ;)

Kickers
Bei Kickers ging es um eine Gruppe von Freunden, die gemeinsam in einem Fußballteam waren. Neben den spannenden Fußballspielen ging es auch um Freundschaft und Liebe.
Ich konnte mich nie entscheiden ob ich Gregor oder Mario toll finden sollte xD

Und was ist das Resultat dieses Blogeintrags und die Vorstellung meiner Lieblings-Zeichentrickserien? Ich sitze hier und mache mir ernsthaft Sorgen, ob es normal ist, dass ich sämtliche Intro-Songs noch auswändig mitsingen kann - und das obwohl ich die meisten Serien seit mind. 10-12 Jahren nicht mehr gesehen habe xD
Ist das normal? Wie geht es euch da?

Weitere Zeichentrickserien, die ich auch gerne geschaut habe:
  • Doug
  • Hey Arnold
  • Pepper Ann
  • Löwenzahn
  • Rugrats
  • Die Kickers
  • Digimon (aber nur die 1. Staffel)
  • Chip & Chap
  • Käpt'n Balu
  • Darkwing Duck
  • Detektiv Conan
Echt schade, wenn ich die tollen Serien und Animes hier sehe und diese mit dem Mist vergleiche, die heute so für die Kinder am Wochenend-Vormittag und Mittag laufen.
Sachen wie Familie im Brennpunkt, Verdachtsfälle, Schulermittler etc. einfach daneben.
Keine Sendungen, von denen man etwas lernen kann!

Kommentare:

  1. kann da jeder mitmachen oder bekommt man es veriehen??
    LG ;*
    http://bl0ndisb0ss.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Viva,
      jeder kann mitmachen. Jeden Monat gibt es ein Thema.
      Seinen Beitrag sollte man dann bei Heuni als Kommentar posten.
      Auf der oben verlinkten Seite von ihm (in meinem Einleitungstext) erfährst du mehr darüber :)

      Löschen
  2. Hey Arnold und Kickers hab ich so gerne geschaut <3 Die anderen fand ich auch ganz cool, nur mit Anime konnt ich nie viel anfangen...

    AntwortenLöschen
  3. Also König der Löwen ist auch wirklich ein tolles Musical, aber ich hab einfach zu viel erwartet ;)
    haha, ich kenn mich da auch nicht aus, erkennen tut mans halt an der "Art" wie es gezeichnet ist, hat mir damals nie gefallen. Für mich warens aber auch normale Zeichentrickserien, die irgendwie komisch waren ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also genau weiß ich nicht ob König der Löwen abgesetzt wird, aber ich weiß, dass man uns das 2009 auch schon gesagt hat "schnell hin, das gibts nicht mehr lange", obs diesmal stimmt weiß man natürlich nicht... hm, ne Rocky reizt mich jetzt auch nicht, aber Tarzan würd ich auch total gerne mal sehen. meine Tante war da und war richtig begeistert!!!

      Löschen
  4. Die Kickers waren cool. Und die Große Pause so und so ;)

    AntwortenLöschen
  5. Als richtiges Kind (so bis Mitte volkschule) war ich total verrückt nach
    - Glücksbärchen
    - Gummibären
    - meine kleinen Ponies
    und alle anderen süßen Serien, die gerade im TV anliefen. Ich singe heute noch gern die Intros dazu, die Serien waren unbeschreiblich putzig *__*
    Im Teeniealter war es bei mir auch Sailor Moon und DBZ, sowie ein paar andere RTL 2 - Animeserien.
    Jeanne war nicht ganz meins, da war mir zu viel Gefühl und zu wenig Comedy *hust*
    Aber ich bin generell kein Arina Tanemura-Fan...
    Wenn ich mir jetzt DBZ ansehe, schalte ich schnell mal um xD
    Zu viele ähnliche Kämpfe und zu wenig wirklich tolle Szene. Da könnte man immer 2 Stunden überspringen, bis wieder was interessantes kommt! Aber früher habe ich es innig geliebt x3
    Sailor Moon ist ja ganz nett, das einzige was mich im Nachhinein stört (aber was sowieso bei den meisten Magical Girl Serien ist): Die langen Sprüche, bei denen alle Feinde brav gewartet haben, bis die Kriegerinnen mal in Fahrt gekommen sind. Argh, das ist wohl das Schlimme wenn man älter wird...
    Dann stellt man zu viel in Frage.
    Was ich aber damals wie heute wirklich gerne gesehen habe bzw. immer noch sehe, sind Walt Disney Filme. Zum Teil sitzen mein Freund und ich sogar vor dem Fernseher und sehen uns die Madagaskar- Serie an. Omg, die Pinguine sind göttlich.

    Die Idee zur Blogreihe finde ich toll, jeder hat was interessantes über seine Kindheit zu erzählen :3

    AntwortenLöschen
  6. Da kommen grad Kindheitserinnerungen hoch *-*
    Waren immer Serien , die ich super gern geschaut hab. Besonders Sailor Moon und Cats Eye *--*

    Oder Das Dschungelbuch, die Serie... Lief damals auf Tele 5 oder auch Mila Superstar.. Da wünscht man sich manchmal, man wäre noch Kind xD

    Liebe Grüße,
    Blue

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu!