Living Projekt: WC

Gesagt, getan. Seit Montag sind meine Eltern und ich dabei mein WC zu renovieren.
In diesem Beitrag habe ich euch bereits davon berichtet und euch das vorher Bild gezeigt.
Alle Wände waren mit beigen Strukturputz versehen. Die Rohre wurden von meinem Vormieter bereits verkleidet. Unterm Waschbecken hat er jedoch aufgehört, so dass man die schönen Rohre sieht. Mein Onkel wird hier eine abnehmbare Verkleidung bauen.
Hier einmal ein Vorher-Bild damit ihr vergleichen könnt...


Der Plan
Nach Inspirationssuche im Netz bin ich zu folgenden Plan gekommen: Oben graue Tapete und unten weiße Fliesen.
Der Fliesen-Plan wurde dann jedoch wieder umgeworfen, da es sich um eine Mietwohnung handelt und mein WC so schon extrem eng ist. Außerdem wollte ich meinem Pa diesen Aufwand nicht antun :D
Nach langer Suche nach fliesenartiger Tapete oder PVC-Fliesen habe ich mich dann für normale weiße Tapete entschieden und eine schöne Bodüre für die Zusammenführung.
Für die Decke haben wir Styroporleisten gekauft, die wir anbringen wollen. Wirkt dann so wie Stuck^^

Die spontane Idee, die sich als ziemlich dumm erwies...
Bei Bau King habe ich mich spontan dazu entschieden die Wand hinter dem WC mit einer weißen Mustertapete zu tapezieren. Ich bin aber bereits beim Anschneiden am Muster gescheitert, also musste meine Ma ran... XD


Leider sind die Wände so schief und die Tapete so seltsam, dass überall Blasen entstanden sind, egal wie oft meine Ma es neu eingelegt und glatt gestrichen hat - paar Minuten später sah es wieder so aus. Insgesamt 3 Stunden hat meine Ma mit der Wand gekämpft.
Auch nach einem Tag, im trockenen Zustand, hat sich jedoch auch nichts an den Blasen geändert.
Also wurde entschieden alles wieder abzumachen und unsere graue Lieblingstapete (lies sich hingegen einfach wuuuunderbar tapezieren) auf diese Wand zu bringen. An den Seiten sind wir beim weiß-grau verblieben. Vom Schlafzimmer hatte ich noch einen Bilderrahmen mit Inlet über, der auf die linke Seite hinter die Tür angebracht wurde:


Über dem WC schmücken nun 2 Regalbretter meine Wand - war super schwer bei den krummen Wänden und diesen Sandputz, den man mit dem Finger eindrücken kann o.O
Dennoch hat es gehalten, mal sehen wie lange :D

Fehlen nur noch ein paar hübschere Handtücher.

Außerdem habe ich mir einen kleinen barocken Spiegel von Amazon bestellt. 19 € hat das Stück gekostet und sieht zauberhaft aus. Da der Spiegel kein integriertes Licht mehr hat, habe ich eine Lampe gekauft, die mein Bruder über den Spiegel anbringen wird. Weil das Waschbecken in meinem WC sehr klein ist, viele immer meckern und man schnell mit Wasser spritzt haben wir zwischen dem Waschbecken und dem Spiegel noch Folie angebracht, die Wasser abweisend ist und den stehenden Seifenspender durch einen hängenden ersetzt:


Und so sieht das ganze nun (fast) vollendet aus:

Fehlen nur noch die Stuckleisten, die Verkleidung und die Anbringung der Lampe über dem Spiegel :D

Kommentare:

  1. Mensch, sieht doch um einiges besser aus :) habt ihr echt toll gemacht!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht schön aus , auch toll eingerichtet :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow!! Sieht super aus! Am Anfang war ich ein bisschen skeptisch mit dem grau - ich finde aber, du hast das super umgesetzt!! :D Da würd ich mich auch wohl fühlen :)

    Ich finde dein neues Layout übrigens super!! Gefällt mir unheimlich gut :)

    Hoffe, du hattest schöne Ostern? <3

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das ist toll geworden! :D

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu!