Geschockt vor so viel Hass

London - Ich bin zurück
Hallo ihr Lieben,
ich bin heute Nacht aus meinem 10-tägigen London Urlaub zurück gekommen und muss wirklich zugeben, dass mich der London-Flavour auch gepackt hat. Ich kann tatsächlich nachvollziehen, was so viele Blogger-Freundinnen an London lieben. Die Stadt ist super schön, kulturell, vielseitig und interessant.
Doch bevor ich euch alle meine Urlaubsdetails und SightSeeing Events berichten kann, liegt mir etwas auf dem Herzen, das ich mir erstmal von der Seele quatschen muss.
Ich weiß nicht ob euch das überhaupt interessiert, solche Posts habe ich noch nicht wirklich oft gemacht, aber ich bin einfach so enttäuscht und muss meine Gedanken mal aufschreiben.
Wenn ich dann damit eine kleine Diskussion anregen kann oder wohlmöglich sogar Zuspruch finde, ist das dann natürlich ein netter Nebeneffekt.

Worum geht es?
Erstmal vor weg: Ich poste hier nur was ich denke und rede für mich selbst - Peril hat damit nichts zu tun und ich habe mir auch kein OK für den Post geholt. Mag also sein, dass ich gleich den Unmut mehrerer Parteien damit auf mich ziehe ^^
 
Es geht um meine alte Grafik-Webseite The Peril, die ich vor ca. 7-8 Jahren gegründet habe.

Für die, die nicht wissen was eine Grafik-Webseite ist (Wissende können das Kapitel überspringen :D ):
Meine Freundin Mel und ich haben im Alter von 15-16 Jahren gerne Webdesign (sprich: Design von Layouts und Grafiken für Foren in Photoshop, und ggf. auch mit HTML/CSS die Programmierung solcher Layouts) betrieben und um unsere "Werke/Arbeiten" nicht auf unseren Festplatten verstauben zu lassen, eröffneten wir eine Webseite namens Peril. Dort haben wir unsere Werke ausgestellt, wenig später auch auch kostenlos zum Download bzw. zum Selbstverwenden für die Besucher zur Verfügung gestellt.

Die Seite entwickelte sich mit der Zeit, wir erhielten immer mehr Besucher, "Fans", Aufmerksamkeit, Gleichgesinnte, die mitmachen wollten. Für uns ging ein kleiner Traum in Erfüllung und es stieg immer mehr richtig Spaß in uns an solch eine Webseite zu führen.
Die Seite veränderte sich durch Hilfe von Delite und als ich PHP lernte - sie wurde "größer" wie viele immer so gerne sagen. Wir wurden wählerischer was die Auswahl von Teamkammeraden anging - Alter und Qualität der Arbeiten spielten dabei eine Rolle.
Und wie das immer ist: Mit Erfolg kommt auch der Fall und der Neid.
Wir standen oft unter Kritik, wurden öfters als "abgehoben" bezeichnet, die Leute bildeten sich scheinbar ein, wegen Newseinträgen und Grafiken mehr über die Person dahinter zu wissen und uns zu kennen - und viele entschieden sich dann halt uns nicht zu mögen.
Ich hatte damals oft damit zu kämpfen und ärgerte mich tagelang... Ich musste lernen damit umzugehen und trotz all der harten Worte, die Worte der Besucher, die gerne kamen und die einen "gut fanden" um so mehr zu schätzen.

Stand heute?
Ich bin vor 3 Jahren aus der Seite ausgetreten und habe sie meinen Teamkammeraden und Freunden überlassen. Sie haben auch jemanden gefunden, der ihnen die Programmiertechnische Seite abnimmt (der Rest des Teams hat davon keine Ahnung), so dass ich unbesorgt gehen konnte.
Ich habe noch immer Zugriff auf die Teamzone, als Art Beraterin :D
Sie trauen sich wohl einfach nicht die Gründerin auszusperren hehe^^

Und nu? Was ist mein Problem?
Eben genau dieser "Programmierer" hatte in die letzten Monate, meiner Meinung nach, (hart, aber ehrlich - das sagte ich auch zu ihm) einen "Ego-Flug". Es gab mehrere unschöne Diskussionen, in denen er jedes Mal drohte, das Team zu verlassen und es ohne Programmierer in einem Zustand aktueller programmiertechnischer Änderungen und Weiterentwicklungen stehen zu lassen. Schön und gut, keiner muss bleiben oder sollte sich dazu verpflichtet fühlen. Dies aber als Druckmittel zu verwenden, um andere seine Meinung auf zu zwängen, fanden so einige nicht ok.
Das Team traute sich aus Angst ihn zu verlieren, kaum noch offen ihre Meinung ihm gegenüber zu äußern.

Vor paar Wochen gab es eine große Eskalation - der Programmierer hatte Stress mit einer anderen Website und einigen anderen Webmastern, die ihn öffentlich auf ihren Seiten angriffen, und forderte dies auf Peril ebenso zu tun oder zumindest die Angriffe zu wiederlegen.
Das Team entschied sich mehrheitlich dagegen diesem "Kleinkrieg" noch mehr Futter zu geben und bat ihn, dies privat mit den entsprechenden Personen zu klären damit nicht alle mit in den Streit hineingezogen würden. Zu Mal sie den Grund der anderen Partei für diesen "Kleinkrieg" verstanden und auch nicht als gut empfanden.
Resultat war: Der Programmierer machte seine mehrmalige Drohung wahr und verlies das Team. In seiner Abschiedsnachricht griff er nochmal einige Dinge auf, die Grund für seinen Ausstieg sein. Zum Beispiel war die Rede davon, dass man ihn mit der Verweigerung eines Newseintrags auf Peril ja seinen Mund verboten hätte...

Er hat es sich nun zur Aufgabe gemacht den Ruf der Webseite zu zerstören, weil sie ja so böse wären ihn den Mund zu verbieten und mit ihm über andere Webseiten negativ gesprochen hätten. Er nutzt das Bild, das eh bereits so viele fälschlicherweise haben und gibt ihnen neues Futter, in dem er Lügen verbreitet (zb ich würde meine eigenen ACPs hacken, die ich auch hier anbiete- WTF?) und aus dem Kontext gerissene Screenshots postet. Dies alles auf einem Blog namens "faktenperil" nach dem Motto "Ich zeige euch das wahre Peril und decke Ihre Lügen auf".

Was mich jetzt noch viel mehr erschreckt: alle glauben es auf Anhieb und kaufen es ihm ab. Das ist unglaublich! Natürlich benimmt sich keiner perfekt und unter Freunden, unbeobachtet (so zumindest gedacht), denkt man auch nicht mehr mals über alles nach was man von sich gibt. Es wird auch schon mal gelästert - aber wer tut das nicht? Lästern ist menschlich und tun wir alle gern.
Aber ist das jetzt so verwerflich? Ist das ein Verbrechen?
Das Team hat zumindest niemanden etwas böses getan - hat keinen Gossip und Bloßstellblog eröffnet oder ACPs von anderen Grafikseiten gehackt.
Ich denke von ihnen wird auch noch eine Stellungsnahme kommen - ich hoffe ich habe nicht zu viel vorweg genommen und ihr seid nicht sauer, liebe Freunde :D Aber ich konnte nicht anders.
Solch eine Dreistigkeit mit einer scheinbar so großen Glaubkrauft braucht auch jemand, der die andere Seite erzählen kann.

Und nun frage ich euch:
Wieso tut jemand so etwas und was kann man jetzt dagegen tun? Sollte man überhaupt etwas dagegen tun?

Ich bin zur Zeit sehr aufgebracht und enttäuscht, wie ich mich in jemanden so irren konnte. Ich fand ihn sympathisch, ich mochte ihn und seine "Arbeitseinstellung", habe ihn gelobt und versucht Mut zu zu sprechen, wenn er ihn verloren hatte. Und nun bin auch ich Opfer seiner "Gossip/Mobbing Webseite" und ich verstehe es nicht.

Wie kann jemand so voller Hass und Boshaftigkeit sein? Wie kann jemand Leuten, mit denen er monatelang zusammenwuchs, zusammenarbeite, lustige freundschaftliche Chats und Spaß hatte, dann auf einmal so weh tun, nur weil sie ihn in einer Sache nicht unterstützen wollten, ihn eigentlich sogar nur vor einem Fehler schützen wollten?
Bringt es ihm Spaß jemandens Ruf zu zerstören? Jemand das langjährige Hobby kaputt zu machen? Was hat er davon? Außer "Rache"? Für etwas so lächerliches - einen Internetstreit, mit denen die Teamkammeraden einfach nichts zu tun haben wollten.

Was würdet ihr tun?
Ich meine, viele Bloggerinen stehen selbst in ständiger Kritik. Grade die, die Selbstbewusstsein vermitteln, werden oft Opfer von sogenannten "Hatern". Ich hoffe auf einen Rat von euch.

Wieso gibt es diese Hater?
Ich glaube ja wirklich an das Gute in Menschen und bemühe mich stets freundlich zu bleiben, den Personen zu beweisen "schau her, ich mach es besser", wenn ich enttäuscht von ihrem Verhalten bin. Aber ich bin dann doch mit einigen Menschen einfach am Ende meines Lateins. Will ich mich damit überhaupt belasten? Personen, die eigentlich fast fiktiv für mich sind? Weit entfernte Personen, die auch nur vor einem PC sitzen und sich als sonst wer ausgeben können?
Und doch tue ich es. Weil ich mein altes Team mag, ich viel Spaß hatte und ich mich freue, dass es die Seite immer noch gibt. Und nun will jemand mein kleines damals aufgebautes Baby dazu bringen, die Pforten zu schließen, ihr Hobby aufzugeben, sich gezwungen dazu zu fühlen...
das ist unter aller Sau und ich könnte echt ausrasten bei dem Gedanken, die jemand nur so sein kann.

Der junge Man spielt scheinbar gerne Spielchen. Und ich war noch nie die Person für so was - auch wenn ich extrem Lust hätte einen Gegegnangriff mit netten Screenshots von ihm zu starten, lasse ich es. Ich schau zwar gerne Gossip Girl und amüsiere mich über Intrigen xD ich selbst bin aber sehr harmoniebedürftig und habe es noch nie verstanden, wieso sich Personen im Netz (zb Grafik-Webseiten oder Blogger), mit dem selben Hobby, gegenseitig anfauchen und streiten. Viel mehr teilen sie doch ein gemeinsames Hobby, das sie verbindet. Wieso sind diese Personen also nicht befreundet, oder akzeptieren/tolerieren sich wenigstens nebeneinander?
Ist es der Neid? Der Konkurrenzkampf? Oder einfach nur die Langeweile und die Chance seinen Unmut und seine schlechte Laune an jemanden auszulassen, den man dabei nicht in die Augen schauen und sich verantworten muss?

So viel dazu :D

Kommentare:

  1. Totaler Kindergarten,
    zu verbrichst dir da echt den Kopf über Sachen, die dir egal sein sollten. Das Kind will doch nur Aufmerksamkeit!!!!!!
    Hab echt Mitleid mit solchen Menschen, hat er keine Freunde?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hm ja, da hast du wahrscheinlich Recht :( Aber einfacher gesagt als getan

      Löschen
  2. Wusst gleich, das das alles Blödsinn ist.
    Du hast ne viel höhere Glaubkraft als jemand der theperil verlassen hat. Ders doch nur saua!
    Sehs so, DSDS kritisieren auch alle und ehemalige Kandidaten geben meeeeeeega schlechtes Feedback über die Sendung und dennoch schauen es alle.
    das alte team sollte weiter machen, theperil ist top ^.^

    AntwortenLöschen
  3. ich find das macht das team eigentlich sehr sympathisch, mal ein Riss in der perfekten Oberfläche.
    Ist doch nix schlimmes dran sich zu fragen wie man das stoppt oder ma zu lästern.

    Sehr amüsant, der kritisiert das Team fürs Blocken von Kommentaren, hat bei seinen aber selbst eine Moderation aktiviert :-D :-D

    AntwortenLöschen
  4. Mehr als "scheiße ist das krass o.o" kann ich leider nicht sagen, da ich einfach nur sprachlos bin ... genau so wie ich keinen Tipp zwecks des Umganges damit habe, denn außer nicht aufregen und ignorieren, kann man da nichts machen.
    Auch was das angeht, dass die Leuten diesem Fakten Blog glauben geschenkt haben .. ich mein ich gehörte zu denjenigen, die es eher "amüsant" fanden, dass sich tatsächlich jemand für so etwas Mühe gibt o.O da wurde zu viel Gossip Girl geguckt oder was auch immer ... Was ich aber sagen wollte, die Menschen stehen glaube ich aber irgendwie auf schlechte Nachrichten .. auf Tratsch, denn der lässt sich weit aus mehr verbreiten als gute Neuigkeiten.
    Ich denke jedoch.. egal was ihr mit der Sache jetzt macht. Ihr seid sowas wie Gesprächs Thema Nummer 1 und verzeih mir die Wortwahl jetzt, aber es ist so in etwa wie "Intrigen und Gerüchte bei den großen perfekten Peril Leute".

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Amüsant ist es einerseits ja auch.
      Ich habe nur wirklich Angst, dass die Geschichte dem noch bestehenden Team wirklich die Lust nimmt und das Ende von Peril dann so aussieht. So hatte ich mir das nicht vorgestellt und gewünscht.

      Wenn es zumindest alles Dinge wären, wo man sich zwar ertappt fühlen würde, aber mit einem "Nja scheiße, was solls, shit happens" abtun könnte, wäres es ok.
      Aber mitunter sind auch einfach Sachen dabei, die so nicht stimmen oder die mehr sein Verschulden waren und ich sehe nicht ein, dass jemand anderes jetzt für ihn Sündenbock spielen soll.

      Ich finde es lustig, dass jetzt bereits hier und auch auf dem Blog mehrmals die Rede von "perfektes Peril" war. Wie kommt das? Ich glaube nicht, dass ich das damals so gewollt hatte als ich es "geführt" habe und ich glaube das will auch Mireille nicht. Peril will nach wie vor eigentlich ja auch nur wie alle anderen Spaß an der Sache haben und akzeptiert werden.

      Löschen
  5. Ganz ehrlich Isa? Ich würde anzeige erstatten. Klingt hart, aber es ist eben Verleugnung, es ist eine Straftat. Das Internet ist kein Rechtsfreier Raum und das müssen solche Leute einfach mal kapieren.
    (und Wow so lange ist das alles schon her? Da kenn ich dich ja schons ooo lange *g*)
    Es sit echt eine dreistigkeit was sich manche rausnehmen. Wie gesagt. Als Seitenbetreiber würde ich ganz klar Anzeige erstatten, das ist zwar Kindergarten, aber es kann auch später auf die zurückfallen, Beruflich ect pp...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sabrina.
      Danke für deinen Kommentar.
      Ja, unglaublich wie lange man sich kennt und doch nicht aus den Augen verliert, oder? :) Wie gehts dir und deiner kleinen besseren Hälfte eigentlich? Hab momentan nicht mehr viel Zeit allen zu "followen" :(

      ich habe immer ziemlich Respekt vor rechtlichen Schritten und versuche so was eigentlich zu verhindern. Mit den meisten Menschen kann man die Sachen ja auch so klären.
      Mal sehen wie es weiter geht.

      Löschen
    2. Es geht so. Mama im KH, ist nicht so prikelnd. sonst ist bei uns alles bestens, der Zwerg ist nun ein Waschechtes Kindergarten Kind, geht aktuell von 9-15 Uhr sobald die Uni anfängt dann 7-16:30
      Sonst alles beim Alten ^^


      Ja ich weiß aber manchmal hift wirklich nur noch das Rechtliche. Es reicht auch manchmal nur das Schreiben von einen Anwalt, das ist ja noch keine Anzeige, erstmal ein netter Wink, das es mehr werden könnte. Der Brief muss meist von Empfänger gezahlt werden glaub so um die 20-50€ je nach Anwalt. Danach kann man weiter gehen mit Anzeige usw.

      Haben meine Eltern mal gemacht gegen einen Nachbarn da der immer Übel nachgeredet hat. Der hat einen Brief + die Gebühr bekommen und danach kam eine bald 30 Jährige Freundschaft zustande ^^ Reden hat da null gebracht. vielleicht ist das eher ein weg dann für dich/euch. erstmal ein Anwaltsschreiben aufsetzen zu lassen.

      Löschen
  6. Puuh <3

    Ihr Ärmsten! Ich kenne Peril ja auch schon ziemlich lange und habe einige von diesen Kleinkriegen, die es in der Szene ja irgendwie immer gibt, mitbekommen. Aber extra eine Seite zu eröffnen, auf denen dann so etwas verbreitet wird, finde ich schon krass.

    Ich mein, ich weiß nicht, was vorgefallen ist und kenne die Hintergründe nicht und würde grundsätzlich natürlich auch erst dir glauben. Aber selbst wenn ich objektiv das betrachte, sehe ich eine Seite, die bisher nichts Schlechtes von sich gegeben hat und sich sogar aus anderen Sachen raushalten wollte. Und auf der anderen Seite ein Blog, der sich schon unheimlich provokativ nennt (übrigens - habt ihr Peril mal namensrechtlich schützen lassen?) und dort unheimliche Sachen verbreitet, die nur weiter zum Aufregen und Lästern anstacheln.

    Natürlich lästert jeder. Einige mehr, andere weniger. Wenn jemand als ehemaliges Team-Mitglied Sachen und Posts veröffentlicht, finde ich das einfach nur ermbärmlich und unglaublich unreif. Egal, was vorgefallen ist und egal, wer nun die Wahrheit sagt; so etwas macht man einfach nicht und so ein respektloses Verhalten finde ich einfach nur kindisch.

    Sollte das weiter ausarten, würde ich das Ganze mal juristisch prüfen lassen.

    Ich wünsche dir und dem Peril-Team viel Durchhaltevermögen und ein möglichst schnelles Ende der blöden Geschichte!


    Dafür freut es mich umso mehr, dass du so eine wunderschöne Zeit in London hattest <3 Ich würde auch unheimlich gerne mal wieder dorthin!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anne.
      Danke für deine lieben Worte.
      Ich antworte dir die Tage, wie immer, auf deinem Blog. Muss nur etwas mehr Zeit finden um dir in Ruhe von London berichten zu können :D

      Löschen
    2. Lass dir ruhig Zeit und stress dich nicht :)

      Löschen
  7. hi isa,
    ich verfolge "peril" schon seit der eskalation auf myblog (:D) und eurem wechsel zu "peril-gfx". vielleicht kommt dir mein name auch noch bekannt vor - habe auch damals am peril magazin mitgewirkt und wir hatten einige unterhaltsame msn gespräche (lol, msn.) :D
    also ganz ehrlich... das ist schon ziemlich heftig. ich schaue in unregelmäßigen abständen bei peril vorbei und plötzlich passiert sowas. ich mein, wieso tut man das? mit welcher intention? was bewegt einen menschen dazu, so dermaßen auszurasten?
    ich fand peril nie überheblich oder unsympathisch und habe auch keinerlei zweifel an deiner glaubwürdigkeit. ich hoffe, dass das die mehrheit der peril visitors auch so sieht.
    mach screens von seinem hate-blog und zieh' ggf. wirklich eine onlineanzeige wegen rufmordes etc. in erwägung. kann ehrlich nicht angehen, dass es netten menschen das hobby zerstört und auch noch lügen verbreitet.
    viel erfolg! rette dein baby - oder lass es retten. finde es wunderbar, dass du da immer noch so hinter stehst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. aaaaaaaaaah beim Peril-Mag war ich auch dabei <3 Daran erinnere ich mich auch noch sehr gerne

      Löschen
  8. Hey Vivi,
    ich muss ehrlich zugeben, dass ich bei so vielen Exmembern nicht mehr alle Namen kenne, aber wie könnte ich deinen vergessen ;-)
    Du warst immer zuckersüß hihi
    Danke für deinen Kommentar und deine lieben Worte.
    Schön, dass es dich noch gibt und die Seite noch immer dein Interesse hat. Geht mir ja nicht anders.
    solche kleinkriege sind schon spannend und unterhaltsam manchmal, aber leider können sie auch Schaden anrichten und Leute verletzen :|

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Isa,

    ich finde es schön, mal deine Sicht zu sehen (auch wenn du nicht mehr aktiv im Peril Team bist, es ist ja immer noch dein Baby und ich kann mir vorstellen, wie weh es tut, so etwas sehen zu müssen :( ).

    Bisher fand ich sowohl einige Sachen von den aktiven Members (nicht auf die aktuelle Sache bezogen), aber auch von den Außenstehenden nicht gerade prächtig, aber dann gleich als ausgestiegenes Mitglied einen "Fakten"blog zu erstellen, der ja anscheinend inzwischen schon wieder gelöscht ist, ist einfach nicht ... ich finde kein Wort dafür... reif? Als nur Besucher weiß man sowieso nicht, ob er nun Recht hat oder nicht, aber wenn man mit einer Website und seinen Mitgliedern nichts mehr zu tun haben will, dann geht man einfach nicht mehr drauf und schreibt nicht mehr mit ihnen. Und verbreitet keine Screenshots. So sehe ich das :/ (Und leider sehen manche eben nicht nur eine Seite, sondern sofort nur die, die mehr Intrigen verspricht.)

    Inzwischen machen sich alle Leute alles so unglaublich schwer. Es ist das WWW - wenn man mit Personen nicht klar kommt, schreibt man sie halt nicht mehr an bzw. antwortet nicht mehr! ^^" Da muss man nichts vor anderen klarstellen.

    Hoffentlich renkt sich das alles wieder ein. The Peril ist ohne Zweifel schon immer eine sehr schöne Grafikseite gewesen, egal, wer grad im Team war! Es wär schade, wenn sie einfach verschwinden würde.

    Liebe Grüße,

    Akiko (http://shinjunoshimizu.hux.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Akiko,
      ich schmunzel gerade erst mal etwas über den Zufall, dass ich gestern erst auf deiner Seite war und du hier heute kommentierst hehe klein ist die Welt. Danke dafür :)

      Ich will auch gar nicht alles als falsch abstempeln, was dort geschrieben wird. In vielen Dingen mag evtl ein wahrer Kern liegen, so weit geht mein Wissen auch nicht. Aber die Tatsache an sich so etwas zu veröffentlichen und Personen auf diese Art anzupragern - da konnte ich einfach nicht wegsehen. Auch wenn es mir jetzt sicher näher geht, weil es Peril ist, wäre es für jede andere Website genauso falsch.

      Du sprichst mir aus der Seele. Oft habe ich auf Webseiten Kommentare gelesen wie "Ach ist deine Seite hässlich" oder "du bist so eingebildet" - jedes Mal schüttel ich dabei den Kopf. Wenn ich das über eine Seite denke, verlasse ich sie halt einfach wieder und komme nicht wieder. Was bringt einem so ein Kommentar?

      Löschen
    2. Das ist ja lustig :) Ja, die Welt ist klein!

      Anzuprangern geht auch wirklich gar nicht, es ist ja auch strafbar, wobei man da bei einer Grafikseite mit z.T. Anime/Manga-Grafiken etc. ja auch selbst vorsichtig sein muss, ob man rechtliche Schritte einlenkt x.x Sonst hätt ich auch so vielen Personen schon geraten, gegen Hetzer Anzeige zu erstatten. Aber so geht das irgendwie doch nicht.

      Ja, ganz genau! Da kann man auch einfach mal gar nichts schreiben, anstatt jemanden zu verletzen :(

      Löschen
    3. Richtig :) Damit kann man sich dann schnell ins eigene Fleisch schneiden.

      Ich pers. hab aber keine Grafikseite mit von dir geschilderten Bildern^^

      Löschen
    4. Stimmt auch wieder :D
      Aber hätten die momentanen Peril Mitglieder Anzeige erstattet, dann wär wohl auch die Seite geprüft worden und das wär wahrscheinlich das Ende gewesen.

      Mit dir kann man gut schreiben, ich folg einfach mal deinem Blog *lach* ;)

      Löschen
    5. Ja da hast du evtl. Recht. Aber bisher hat das ja keiner gemacht und wird denke ich auch keiner mehr tun.

      Ui das ist ja schön :D Danke dir.

      Löschen
  10. Ist ja krass :O Ich hab vor ein paar Wochen das letzte Mal flüchtig auf Peril vorbeigeschaut, aber von diesem Kleinkrieg habe ich gar nichts mitbekommen. Tut mir total Leid, dass solche Vollidioten ihre Ego-Probleme nun auf Kosten von Peril austragen und denken, sie könnten die ganz große Bühne nutzen um sich in den Vordergrund zu spielen. Dieses Faktenperil ist ja anscheinend nun offline bzw. gelöscht, hätte mich echt mal interessiert, was der da schreibt. Aber ist auch gut so, wenn es erstmal weg ist und sich die Fronten klären.

    Die Internet-Welt ist zum Teil noch viel grausamer als die reale Welt :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja leider.
      Das Internet bietet Menschen die Möglichkeit "anonym" Dinge zu tun, vor denen sie im echten Leben ggf. eine viel größere Hemmschwelle hätten.
      Es fällt einem ja viel einfacher hier jemanden zu beleidigen und fertig zu machen, schließlich muss man ihn ja nicht wortwörtlich "am Boden liegen sehen".

      Löschen
  11. Liebe Isa

    Weshalb es so Sachen mit Neid und Konkurrenz und "Eure Seite hat so viel Erfolg, da MUSS man ja die Nase hoch haben" kann man in dem Sinne meistens auf ein fehlendes Selbstwertgefühl zurückführen.

    Dazu gibt es ein paar passende Weisheiten, die ich gestern zufällig entdeckt hatte, bevor ich das ganze hier überhaupt mitbekommen habe.
    Als ich heute dann deinen Blogeintrag gelesen habe, musste ich gleich an zwei dieser Weisheiten denken, weil sie gut zu den aktuellen Miesepetern passen:

    "Solange Du besser als andere sein willst, zweifelst Du an Deinem Wert." - Ich würde sagen: bei den meisten, die Peril nicht mögen, ist es so, weil sie gerne mit ihrer Seite genauso erfolgreich oder einfach erfolgreicher sein möchten.

    Und vorallem dieser Satz hier passt am besten zu all diesen "Hatern" ;)
    "Wenn du deine Größe kennst, kannst du anderen die ihre lassen."

    Ich wünsche dir viel Energie und Kraft, sowas ist nie einfach.

    Liebe Grüsse
    Karais


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wirklich sehr schöne aufmunternde Worte, dankeschön :)

      Löschen
  12. Hi Isa,
    ich noch mal :) haha, ich hoffe mal, das war keine Ironie :D
    zu den fragwürdigen Einträgen auf der "Enttarnungsseite" kann ich übrigens noch sagen, dass einen diese wirklich zweifeln lassen. Ich meine, das sieht alles so aus, als hätte man krampfhaft nach irgendwelchen Nachrichtenverläufen gesucht und dann ein bisschen hineininterpretiert und zack - da hat man dann eine Verschwörungstheorie und angebliche "Wahrheiten" aufgedeckt. Oh man, was das soll ,ist mir noch nicht so ganz ersichtlich. Einige Kommentare dort sehen auch sehr manipuliert aus. Alleine dieses "Lob" von seinem ACP... Naja, ich kann den Wahrheitsgehalt dieser in den Kommentaren getätigten Aussagen nicht beurteilen - aber ich bin mir auch immer noch sicher, dass du dich nicht in ACPs einhackst.
    Irgendwie wäre das ziemlich freaky :D du hast dein Hobby teilweise zum Beruf gemacht und bist, wie man hier auf Passion unschwer erkennen kann, im Berufs- und Privatleben viel eingebunden. Wenn du deine kostbare Freizeit für sowas opfern würdest, fress' ich einen Besen.
    Dir und auch den anderen Peril Webbys viel Erfolg für die Zukunft. Ich bin und bleibe stiller Mitleser :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, keine Ironie ^^
      Danke für die lieben Worte.
      Ich weiß mittlerweile was genau diesen Beitrag auf der Seite über mich herbeigeführt hat. Die angebliche Hackerei war ein kleiner Kommentar-Test vor 2 Jahren auf einer (dachte ich zumindest bis heute) befreundeten Seite, die ich anschließend gebeten habe ihn wieder zu entfernen und erklärt habe wie sie diese Lücke in meinem ACP schließen.
      Kennt du diese kleinen Dialogboxen von Javascript? Solch eine habe ich unter meinen echten Namen mit "Hallo" als Text getestet ^^
      Scheinbar wurde dieser gute Wille ganz böse aufgenommen und noch 2 Jahre später so nachgetragen, dass man einen Anpragungerungsblog starten muss auf dem auf einmal von Neid auf Erfolg, böswilliger Hackerei und Zugriffverschaffung ins System die Rede ist.
      Ich kann mittlerweile echt nur den Kopf schütteln...

      Löschen
    2. Hej Isa,
      wenn du Iconsüchtig meinst, kann ich nur bestätigen, dass wir anhand deines Testes Lücken gefixt haben. Allerdings hat der Blog, welchen du ansprichst, nichts mit uns bzw. JoJo zu tun. Ich stehe im täglichen Kontakt mit ihr & sie ist derzeit ständig unterwegs. Besagten Blog erstellte jemand anderes, Namen nenne ich nicht - aber dir sollte schnell klar sein, wer es war.
      Ich rücke hier auf keine Seite, möchte aber Freunde in Schutz nehmen, die mit dem ganzen herzlich wenig zu tun haben. Gerne kannst du mich auch privat anschreiben, wenn du Fragen hast.

      Löschen
  13. Ich bin ehrlich und glaube dir viel mehr als der Verfasser von Faktenperil. Denn immerhin weiß du ja mehr Bescheid als er. Dieser Kleinkrieg hat viele Folgen mit sich, denn immerhin scheint die Menge ihm mehr Glauben zu schenken. Dabei wissen wir doch alle, dass du die Wahrheit kennst. ;)
    Aber echt ganz schön krass was da abgeht. Lügen zu erzählen und vor allem über so eine tolle Seite, die ich seit 2009 verfolge und tolle Grafiken anbietet, das geht echt gar nicht.

    AntwortenLöschen
  14. ich hab das mitbekommen. Mal ehrlich der ist doch lächerlich. Ich kenne Peril seit der Gründung <3 Es ist einfach nur total armselig, was er tut. Übrigens wurde der Blog feige gelöscht :D Darauf würde ich nichts geben. Leute, die Peril wirklich kennen, wissen welche scheiße er verbreitet hat.
    ich wünsche dem Team aufjedenfall viel Erfolg für den Neustart und hoffe, sie bekommen nie wieder so einen Vollpfosten ins Team.

    AntwortenLöschen

Schreib doch was dazu!